Abnehmtabletten die wirklich helfen!

Damit Sie bei dem großen Angebot an Abnehmpillen im Internet nicht den Überblick verlieren und Sie sich besser auf Ihr Ziel, das Abnehmen, konzentrieren können, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu den Themen Abnehmtabletten, Abnehmpillen und Tabletten zum Abnehmen zusammen gestellt. Egal ob Sie ohne Sport abnehmen möchten oder Sie sich dafür interessieren, ob Abführmittel zum Abnehmen geeignet sind - hier finden Sie die nötigen Informationen und können hochwertige, pflanzliche Abnehmtabletten kaufen. Diätpillen im Test - wir zeigen welche Abnehmpillen wirklich helfen! Jetzt neu: BMI-Rechner. Ausführliche Informationen zur Acai Beere, Almased, Phen375, Pure Cambogia Ultra, Pure Life Cleanse, Garcinia Cambogia und allen bekannten Abnehm-Produkten finden Sie hier.

Almased

Almased


Das Abnehmpulver Almased ist spätestens seit der Fernsehwerbung mit dem molligen kleinen Hund jedem Abnehmwilligen ein Begriff. Aber was genau ist diese Formula-Diät, mit der die überschüssigen Pfunde so schnell purzeln sollen und hilft es denn wirklich?


Was ist Almased?


Almased ist ein Pulver, das mit Wasser und Öl zu einem Shake angerührt wird und dann eine oder mehrere Mahlzeiten am Tag ersetzt. Es ist eine sogenannte Formula-Diät, die einen niedrigen Kohlehydratgehalt, dafür aber einen hohen Eiweißgehalt hat. Das Abnehmen mit dieser Kur soll besonders schnell - mehrere Kilos innerhalb zwei Wochen – erfolgen, ohne dass dabei Muskulatur abgebaut wird. Auch Heißhungerattacken während der Diät sollen durch das Pulver verhindert werden.
Ein Shake enthält etwa 310 kcal, so dass man bei drei Shakes am Tag als einziger Nahrungsquelle auf etwa 930 kcal kommt. Da der Verbrauch eines Erwachsenen Menschen bei 1200 bis 1600 kcal pro Tag liegt, muss der Körper auf eingelagertes Fett zurückgreifen, um die Kaloriendifferenz zu decken und beschleunigt so das Abnehmen.


Inhaltsstoffe von Almased


Das Pulver besteht zu etwa 50% aus Sojaeiweiß, dazu kommen 25% Honig und 23% Magermilch-Joghurtpulver. Das letzte Prozent verteilt sich auf diverse Vitamine und Mineralstoffe, die zugesetzt werden, unter anderem Vitamin A, B9, B12, C, E, Folsäure, Biotin, Kalium, Magnesium und Calcium.
Almased enthält keinerlei künstliche Aromen, Konservierungsmittel, Füllstoffe und auch keinen raffinierten Zucker. Deshalb liegt der glykämische Index der Shakes bei 27, einem sehr niedrigen Wert. Das bedeutet, dass nach dem Verzehr nur ein sehr niedriger Anstieg des Blutzuckerspiegels erfolgt, was wiederum den Stoffwechsel ankurbelt und Diabetes vorbeugt.
Für Allergiker kann der hohe Soja- und Honig-Anteil von Bedeutung sein. Bei Laktoseintoleranz kann die Diät wegen des enthaltenen Joghurtpulvers zu Probleme führen. Bei bekannten Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten muss also vor Beginn der Kur ein Arzt konsultiert werden.


Einsatzgebiete Almased


Das Abnehmen mit Formula-Diäten wird insbesondere bei Adipositas ab einem BMI von 30 empfohlen, weil in diesem Fall ein schneller Gewichtsverlust vor schweren gesundheitlichen Schäden bewahren kann und oftmals das Treiben von Sport durch das Übergewicht gar nicht mehr möglich ist. Ein schneller Erfolg der Diät ist bei dieser Erkrankung essentiell. Außerdem besteht bei Adipositas ein hohes Risiko für Diabetes Typ 2, das durch den niedrigen glykämischen Index der Shakes mit Beginn der Diät sofort wesentlich reduziert wird.
In ärztlich Begleiteten Kuren werden Formula-Diäten speziell zu Beginn der Kur als Startschuss für eine komplette Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten benutzt.
Bei zu hohem Cholesterinspiegel kann Almased durch seinen niedrigen Gehalt an gesättigten Fettsäuren Abhilfe schaffen, wenn eine tägliche Hauptmahlzeit damit ersetzt wird.


Anwendungsempfehlung Almased


Der Hersteller von Almased selbst empfiehlt, zum Abnehmen eine zweiwöchige Kur in vier Phasen mit dem Produkt durchzuführen. Dabei werden an den ersten drei Tagen in einer Intensiv-Phase drei Shakes täglich getrunken und keine weiteren Mahlzeiten verzehrt. Dann werden drei Tage lang zwei Shakes mit einer leichten Mahlzeit kombiniert. An den folgenden drei Tagen darf man zwei leichte Mahlzeiten zu sich nehmen und ein Shake täglich trinken. Die letzten vier Tage lang werden drei leichte Mahlzeiten noch von einem Shake ergänzt.
Dazu darf nach Bedarf Wasser, ungesüßter Tee, dünner Kaffee (natürlich ohne Milch und Zucker) oder Gemüsebrühe getrunken werden.
Um ein einmal erreichtes Gewicht zu halten, kann gelegentlich eine Mahlzeit mit einem Shake ersetzt werden. Von dauerhaften Intensiv-Kuren wird abgeraten, weil dann der Nährstoffhaushalt des Körpers aus der Balance geraten würde.
Wichtig ist es, beim Anrühren der Almased Shakes noch mindestens zwei Teelöffel eines hochwertigen Öls hinzuzufügen, da sonst der Bedarf an ungesättigten Fettsäuren nicht gedeckt werden kann. Dazu empfehlen sich zum Beispiel Leinöl oder Nussöle.


Vorteile Almased


Der größte Vorteil dieser Diät liegt auf der Hand: Es bietet eine schnelle, wirkungsvolle Gewichtsabnahme völlig ohne Hungern oder sportliche Anstrengungen. Besonders bei Menschen, die schon verschiedene Diäten erfolglos versucht haben, gibt dieses einfache Abnehmen mehrerer Kilos der Psyche einen positiven Schub, der eventuell zu einer gesünderen Lebensweise führt.
Außerdem verhindert Almased durch seine sättigenden Proteine die gefürchteten Heißhungerattacken, die sonst oft den Erfolg einer Kur zunichte machen. Durch das hohe Sättigungsgefühl fällt es mit Almased deutlich leichter, eine Diät auch wirklich durchzuhalten.
Viele andere Diäten, die zu schnellen Erfolgen beim Abnehmen führen, erzielen diese auf Kosten der Muskelmasse. Durch den hohen Proteingehalt von Almased werden trotz schnellem Gewichtsverlust aber keinerlei Muskeln abgebaut.
Dazu hilft Almased effektiv bei der Verhinderung von Stoffwechselproblemen, die durch eine fehlerhafte Ernährung verursacht werden, wie zum Beispiel Diabetes Typ 2 oder einem erhöhten Cholesterinspiegel.
Ein weiterer Vorteil an den Shakes ist, dass sie sehr einfach in der Anwendung sind. Man muss nicht aufwändig Kalorien zählen oder Listen mit Inhaltsstoffen lesen oder gar extra Diät-Gerichte kochen, sondern rührt an Stelle einer Mahlzeit einfach einen Shake an.



Nachteile Almased


Wenn man Almased benutzt, muss man sich im Klaren sein, dass nach Ende der Kur bei Wiederaufnahme der alten Essgewohnheiten der Jojo-Effekt droht. Ein dauerhafter Erfolg ist auch bei einer Formula-Diät nur möglich, wenn die Lebensgewohnheiten umgestellt werden.
Leider ist eine Diät mit Almased für manche Allergiker und Menschen, die unter bestimmten Nahrungsmittelintoleranzen leiden, aufgrund seiner Inhaltsstoffe ungeeignet. Diese sollten mit einem Arzt vor Beginn einer Kur den Nutzen und die Risiken genau abwägen.
Ein weiterer kleiner Nachteil ist, dass es die Shakes nur in einer Geschmacksrichtung und einer Konsistenz gibt und manche Benutzer nach einigen Tagen das Kauen von Nahrung vermissen. Befolgt man allerdings die Anwendungsempfehlung des Herstellers, darf man bereits am vierten Tag der Kur eine leichte, normale Mahlzeit zu sich nehmen und ist dabei geschmacklich nicht eingeschränkt.
Wichtig ist, sich bewusst zu sein, dass das Produkt kein vollwertiges Nahrungsmittel ist und nicht dauerhaft als alleiniger Bestandteil der Ernährung verwendet werden darf, weil sonst Mangelerscheinungen drohen. Generell sollte jede Anwendung, die mehr als drei Wochen andauert, mit einem Arzt abgesprochen werden und gegebenenfalls durch ein Blutbild überwacht werden. In der Schwangerschaft oder bei bestehenden Stoffwechselerkrankungen darf Almased nicht angewendet werden.
Weil Almased kaum Ballaststoffe enthält, kann es besonders an den ersten drei Tagen während der Intensiv-Kur zu Verstopfungen kommen. Diese klingen jedoch nach dem Verzehr der ersten leichten Mahlzeit am vierten Tag wieder ab und sind dann kein Anlass zur Sorge.


Wissenschaftliche Studien zur Wirkung von Almased


In einer 2005 veröffentlichten Studie der Universität Freiburg vergleichen Ernährungswissenschaftler ein Jahr lang die Ergebnisse verschiedener Diäten bei übergewichtigen Erwachsenen. Dabei führte die Formula-Diät mit Almased zu einer deutlichen Gewichtsreduktion mit einem Abnehmen des Körperfettanteils. Bauch- und Hüftumfang der Probanden sanken dauerhaft und insgesamt war der Gesundheitszustand nach einem Jahr besser als zu Beginn der Studie.
Auch im Journal für Ernährungsmedizin werden Formula-Diäten als Hilfsmittel in einer Kombinationstherapie bei Adipositas positiv bewertet. Es wird empfohlen, für den optimalen Erfolg beim Abnehmen die Formula-Diät mit gelegentlich rohem Gemüse und mindestens 2l Flüssigkeit am Tag zu ergänzen.


Almased kaufen


Almased ist als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen und in Apotheken sowie manchen Drogerien und Reformhäusern in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich. Auch im Internet kann das Pulver bestellt werden.

Das Abnehmen mit Almased funktioniert also wirklich und diese Formula-Diät führt, bei Beachtung einiger wichtiger Punkte, auf gesunde Weise zu einem schnellen Gewichtsverlust. Sie ist jedoch keine Dauerlösung, sondern ein geeigneter Startschuss zur Umstellung der Lebensgewohnheiten. In bestimmten Fällen sollte vor der Anwendung von Almased ein Arzt konsultiert werden, um eventuelle Risiken auszuschließen. Insbesondere bei Adipositas-Patienten mit einem BMI von mehr als 30 ist diese Formula-Diät als Lösung für ein schnelles, die Gesundheit rettendes, Abnehmen zu empfehlen.